Ich wusste schon bevor ich überhaupt schwanger war, dass meine Tochter einmal Emma heißen wird!!! Paulina ist für mich auch ganz in Ordnung und es ja nicht der Name meines Kindes sondern nur von dem Kind meines Bruders Trotzdem mache ich mir immer Gedanken um Namen Also wenn ich das hier alles so lese, bin ich wirklich erschrocken darüber, wie unpassend sich hier der ein oder andere äußert. Ich würde den Namen nicht vergeben. Die Plauderecke bietet Platz für Diskussionen - nicht nur über Namen. Wunderbarer Name, bei uns nicht häufig. Ich finde den Namen sowas von schrecklich. Unsere Emma ist blond, frech, ziemlich "widerborstig" - ein Pippi-Langstrumpftyp...und einzigartig quer und einfach zum Liebhaben. Also ich finde Emma ist kein besonderer Name weil er einfach ziemlich oft vorkommt. Grüße Anja. In der Vergangenheit. zufrieden. Mit 40 Jahren sollte man eigentlich dazu in der Lage sein. Ich finde den Namen süß, kann auch aber verstehen, wenn Leute sagen „plump“, liegt glaube ich an diesem „mm“ Klang. In den USA war er laut der extrem zuverlässigen Statistik der Sozialversicherungsbehörde 2014 erstmals auf Platz eins, davor 2013 und 2012 zweitplatziert und 2011 an dritter Stelle. Nennt eure Köter bello Pluto Rex oder stinker aber doch nicht mina Emma Ferdinand Paul Emil oder sonst wie schlimm echt !!! Das geht aus einer Statistik des Hobby-Namensforschers Knud Bielefeld aus Ahrensburg hervor. Plump würde ich jetzt nicht sagen. Dieser Name nervt einfach nur noch.Zwar heißt meine ABF so aber dennoch nervt er. Nämlich reich an schönen Namen, Emma gehört nicht dazu. Ich wollte persönlich nie so einen 'Modenamen', nichtsdestotrotz ist es einer der wenigen, dem Freund und mir gefallen, und sich aus dem Bauch heraus (Naja, mit Bauchzwerg halt) richtig anfühlt. Ein anderes Beispiel aus der Vergangenheit ist auch der Name Louis, der ursprünglich nur die französische Form des deutschen Ludwig war, dann aber dank des Prestiges als Name einer ganzen Reihe von glanzvollen absolutistischen französischen Königen, auch in Deutschland beliebt wurde – zunächst beim Adel (bei den Hohenzollern hat der Name eine lange Familientradition), dann auch im Bürgertum. Ich finde den Namen so schön und so passend, denn meine Oma hieß so. Aber bitte Emmanuela nicht mit einem "m" geschreiben, da viel zu häufig. Hier gehört Emma laut Regierungsstatistik nicht mal zu den 20 häufigsten Namen bei neugeborenen Mädchen. Man sollte sich auch immer bei der Namenswahl des Kindes überlegen, ob man selber sein ganzes Leben lang so heißen wollen würde! Emma ist ein wundrschöner Name und genauso Lisa, Emily, Mara und was weiß ich. Zuvor meinten alle der Name wäre doch so häufig jedes zweite Kind würde so heißen aber das war mir egal. Immer diese dämlichen Pauschalisierungen! da - Das ist doch alles quatsch. Sorry, aber der Name ist für mich allenfalls ein Beispiel, wie bescheuert die Menschen doch sein können. Ein sehr schöner Name, aber aufgrund der Häufigkeit würde ich ihn niemals vergeben! Vielleicht sollte man wirklich mal wieder diese Namen nehmen, die du so verächtlich vorschlägst. Nur weil es viele Emmas gibt, heißt das doch nicht, dass der Name nicht schön ist? Der weibliche Vorname Emma bedeutet übersetzt „die Allumfassende“ und „die Große“. Also, liebe Grüße an alle Emmas. Ich habe den Eindruck, die häufigsten Namenskombinationen sind Emma Sophie und Fynn Luca. 6 Jahren den Zahnwechsel der Frontzähne hat. Ich habe zwei töchter mia(4) und emma 3 monate Zum Beispiel dass das altmodisch prollig oder sonst was ist! Als meine Eltern sich für meinen Namen entschieden haben, war der Name noch etwas Besonderes. Ein Malte schreibt nun einmal wie ein Malte. Januar 2005. Zwar gibt es in Deutschland ähnliche Mädchennamen, die sich seit Jahren hartnäckig in der Spitzengruppe der Statistik halten – neben Sophie, sind das beispielsweise Mia und Anna. Auch jetzt in der Schule haben wir insgesamt 3 Emmas und zwar über alle Klassen verteilt. Doch nichts davon ist mit Wucht von Emma vergleichbar. Ich liebe diesen Namen. Kampf für Gleichberechtigung: Schauspielerin Emma Watson will nicht, dass Feminismus mit Hass auf Männer gleichgesetzt wird. Mittlerweile heißt es nicht mehr "klassisch schön" sondern "klassisch unschön". Ich mag den Namen und ich kenne auch nur eine Emma. Andere Mütter und Väter, die den Mädchennamen Emma schön fanden, interessierten sich auch für folgende Vornamen: Über die Geschichte Gottes und den Menschen. Die beliebtesten Mädchennamen in der Schweiz sind derzeit Emma, Mia und Sofia, in der deutschsprachigen Schweiz sind es die Namen Emma, Mia und Emilia. Für ein Hund (Tier) mag ja der Name süß sein aber für ein Mädchen Naja nicht mein Geschmack. ((: Es ist wahr. Lois (weiblich) gibt. Deswegen trägt unsere süße Tochter den Namen „Emma“ Ich mag meinen Namen, aber finde es enttäuschend das in den jüngeren Jahrgängen der Name so oft vorhanden ist. Seltsam, dass er dennoch zu den beliebtesten Namen gehört. Ich glaube aber auch, dass unter den Kindern, die ab 2018 eingeschult werden recht häufig eine oder mehrere Emma dabei sein werden. Außerdem wollte ich auf jeden Fall einen Namen, der international tauglich und leicht auszusprechen und zu schreiben ist. Der Name ist doch bekanntlich schon sehr alt. Dazu kommt noch, dass ich es erstens daneben finde, den Namen eines Users anzugreifen, um den geht es schließlich nicht und zweitens sind das ja ganz oft Nicknamen. Ich finde emma heißen alle deswegen ist er nicht mein Lieblings name ist aber zum Glück Geschmackssache. Wir werden immer für dich da sein, du bist unser 2. Am Ende wurde es dann nur Emma,kaum war sie auf der Welt: In den USA und fast allen westeuropäischen Ländern liegt Emma seit Jahren vorne auf den Beliebtheitslisten. Aber Fremdschämen funktioniert im Internet ja ziemlich gut. Die Beliebtheit des Vornamens wird dabei durch den im jeweiligen Monat erreichten Rang auf Grundlage der abgegebenen Stimmen bestimmt. Aber meiner Tochter möchte ich das ständige Erklären ersparen. Also sie heißen nicht Emma 1 und Emma 2, falls dich das beruhigt ;). Kommt mal klar! Hmm, viel finde ich das nun nicht... Also, so abgedroschen scheint er nicht zu sein. Mit diesem Namen fällt s. Klingt prollig, war in den letzten Jahren ein absoluter Ttrendname und verschwindet hoffentlich bald wieder. Dargestellt sind hier die Platzierungen des Vornamens Emma in den offiziellen Vornamen-Hitlisten von Österreich, die jedes Jahr von Statistik Austria veröffentlicht werden. Welche Name findet ihr schöner?? Aber bevor man mit sich selbst unzufrieden sein muss, lässt man sich lieber über so nebensächliches wie Namen aus. Liebe Grüße Anja ( schrecklicher Name), Oder vielleicht von höheren Wesen ferngesteuert :). ; Tragen Sie in das Suchfeld Ihren Nachnamen ein und klicken Sie auf die Lupe. Nur als Mitglied kannst Du diesen Vornamen in Deine Lieblingsliste aufnehmen und somit Einfluss auf unsere Mitglieder-Charts nehmen. Also ich finde Emma jetzt nicht sonderlich schön. Passt gut zu einer dicken, etwas älteren Dame. Schade! Denn heute Nacht ist die süße kleine Enkelin unsere Nachbarn zur Welt gekomme:D Emma war urprünglich eine Kurzform aller Namen die mit Erm- oder Irm- begannen, wie Irmgard. Dieses wird nämlich nicht besser, wenn man einem kleinen Neugeborenen einen Namen verpasst, gegen den es sich eh nicht wehren kann, nur um seinem Ego gerecht zu werden. LG Antonia, Also prinzipiell find ich den Namen schon mal nicht hässlich, er ist neutral. Ein sehr langweiliger Name, der viel zu oft zu hören ist ... denkt euch lieber etwas pfiffigeres aus für ein kleines Mädchen. Entgegen meiner Erwartung sitzt nur eine Emma und ein Finn in der zukünftigen Klasse meines Sohnes dafür aber: 2 mal Ida und 2 mal Martha. Nach dem Namen Emma wurden in der Vergangenheit auch Wetterereignisse in Europa benannt. Emma ist der totale Nervname. Hallo Malte, Schade das dir die Namen meiner Kinder nicht gefallen aber könntest du vielleicht in einem anderen Ton mit mir reden da ich richtiges Hochdeutsch spreche ! Emma - traditionell, wohlklingend, sympathisch! Meine Uroma hieß Emma und meine Oma hieß Emmi. Langweilig. Du bist kein Mitglied bzw. Ich finde diesen Namen soooooooooooooo schön . Ihr seit ja nicht gezwungen den Namen zu mögen, aber es gibt genug andere und dies belegen auch die Statistiken finden den Namen schön! Dann wäre es klasse, wenn Du uns hier Deine Heimatregion mitteilst und uns damit beim Ausbau dieser Statistik unterstützt. Finde den Namen vom Klang her eher nicht so schön.. Gefällt mir überhaupt nicht. Was hältst du von den Namen Paulina? Von der Familie Aber ich finde, Emma ist so ein lieber, frecher Name und ich kann mir so gut eine aufgeweckte, kleine Emma vorstellen, dass ich es nicht übers Herz bringe, ihn von meiner Liste zu streichen..... Der Name ist nicht so schön ist zum glück Geschmacksache. Und kurz vor der Bundestagswahl 1976 verwirrte das Satiremagazin „Pardon“ die Leserschaft am Kiosk mit der Schlagzeile „Helmut muss Kanzler werden“. Sie beinhaltet alle Namen mit über 1000 Einträgen. Zu dem Namen: schön, beliebt, klassisch und vergebbar. In den letzten Jahren des 19. und den ersten des 20. Hey, was regt ihr euch denn alle so auf? Ich finde den namen Emma toll, einfach klassisch modern & angenehm zu hören, einfach Top!! Emma Sophie? Nicht mein ding. Also Leute, kommt runter und lasst den Namen in ruhe. Vielleicht, weil er schon vor einigen Jahrzehnten in Mode war, wie Emma Watson und Emma Thompson nahelegen. Emmchen? Ich kann es mir nur so erklären dass der eine oder andere negativ Kommentar von teils entweder sehr jungen oder ungebildeten Menschen kommen die auf „ausgefallene exotische“ Namen stehen! Herkunft und Bedeutung. Bisher gab es 0 Hochdruckgebiete und 2 Tiefdruckgebiete mit diesem Vornamen. Irgendwann etablieren sich sowieso schnell Spitznamen. ↑ Verzeichnis Deutsch/Namen Auch diese Seite lebt von deiner Mitarbeit. Emma Marie? Ich weiß ja nicht, was ihr bei einem Namen für Aktivitäten macht, wo einem Langweilig wird ;) Außerdem gibt es noch Lahm: Lahm = anderes Wort für langsam, so langsam kann ein Name doch garnicht sein! Also ich trage seit 18 Jahren den Namen Emma und liebe ihn, genauso wie die Menschen in meinem Umfeld. Omas, für ein Kind niedlich. Ich bin 16 und wurde somit geboren als der Name noch seltener war. Aber auch dort liegt Emma stabil in der Spitzengruppe. In jeder Klasse gibt es gefühlt eine Emma, weshalb dem Namen das Besondere und Einzigartige irgendwie abhanden gekommen ist. Ich finde so häufige Vornamen auch nervig. Meine Tochter heißt Emma und ich liebe diesen Namen!!! Gefällt mir ganz und gar NICHT! Konkret Emmas gibt es wirklich zu Hauf. Das hier so viele Leute so negativ über diesen Namen schreiben, ohne die Hintergründe zu kennen, warum die Eltern ihr Kind so genannt haben ist schon suspekt! das ist doch Geschmackssache. Einfallslos :(. Ja dann fast lieber noch Emma als Hermine. Lg, Aber ich kann nicht nachvollziehen, was man an dem Namen schön finden kann. Nehmt doch die Namen die euch gefallen, mit denen ihr positives verbindet! Wäre auch nichts anderes. Sag uns Deine Meinung - im Spezialbereich rund um kuriose und süße Kosenamen für Kind oder Partner.