Zusätzliche umschlossene alphanum. CJK-Radikale, Ergänzung | Nachfolgend findet ihr mathematische Zeichen (Sonderzeichen), die man häufig benötigt, aber die auf der Tastatur fehlen, und zwar mit ihren HTML-Code, Unicode und als LateX-Zeichen. CJK-Ideogramme, Erw. Devanagari | Zeichen, CJK-Ideogramme, Kompatibilität, Ergänzung, Font Support for Unicode Block 'Geometric Shapes', https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Unicodeblock_Geometrische_Formen&oldid=169394957, „Creative Commons Attribution/Share Alike“, WHITE SQUARE CONTAINING BLACK SMALL SQUARE, Weißes Quadrat mit einem kleinen schwarzen Quadrat in der Mitte, SQUARE WITH UPPER LEFT TO LOWER RIGHT FILL, Quadrat mit Schraffur von oben links nach unten rechts, SQUARE WITH UPPER RIGHT TO LOWER LEFT FILL, Quadrat mit Schraffur von oben rechts nach unten links, Nach oben zeigendes kleines schwarzes Dreieck, Nach oben zeigendes kleines weißes Dreieck, Nach rechts zeigendes kleines schwarzes Dreieck, Nach rechts zeigendes kleines weißes Dreieck, Nach rechts zeigende schwarze Pfeilspitze, Nach unten zeigendes kleines schwarzes Dreieck, Nach unten zeigendes kleines weißes Dreieck, Nach links zeigendes kleines schwarzes Dreieck, Nach links zeigendes kleines weißes Dreieck, WHITE DIAMOND CONTAINING BLACK SMALL DIAMOND, Weiße Raute mit einer kleinen schwarzen Raute in der Mitte, CIRCLE WITH ALL BUT UPPER LEFT QUADRANT BLACK, Schwarzer Kreis mit oberem linkem Viertel weiß, Obere Hälfte eines invertierten weißen Kreises, Untere Hälfte eines invertierten weißen Kreises, Nach unten rechts zeigendes schwarzes Dreieck, Nach unten links zeigendes schwarzes Dreieck, Nach oben links zeigendes schwarzes Dreieck, Nach oben rechts zeigendes schwarzes Dreieck, SQUARE WITH UPPER LEFT DIAGONAL HALF BLACK, SQUARE WITH LOWER RIGHT DIAGONAL HALF BLACK, Quadrat mit unterer rechter Hälfte schwarz, WHITE SQUARE WITH VERTICAL BISECTING LINE, Nach oben zeigendes weißes Dreieck mit Punkt, UP-POINTING TRIANGLE WITH LEFT HALF BLACK, Nach oben zeigendes Dreieck mit linker Hälfte schwarz, UP-POINTING TRIANGLE WITH RIGHT HALF BLACK, Nach oben zeigendes Dreieck mit rechter Hälfte schwarz, Schwarzes kleines bis mittelgroßes Quadrat. Währungszeichen | Konkret handelt es sich bei dem Symbol um ein rotes Dreieck, dessen Spitze nach unten zeigt. Meroitisch-demotisch | Hanunóo | Anatolische Hieroglyphen | Cherokee, Zusatz | Osage | Blockelemente | Khojki | Zusätzlicher Privatnutzungsbereich-B | Kombinierende halbe diakritische Zeichen | Kombinierende diakritische Zeichen | Verschiedene piktografische Symbole | Hoch- und tiefgestellte Zeichen | Modi | Lisu, Ergänzung | Glagolitisch, Ergänzung | Je nachdem in welche Richtung es gerichtet ist, hat dies Auswirkung auf die Energie. Vereinh. Kurzschrift-Steuerzeichen | Kana, Ergänzung | CJK-Ideogramme, Erw. [2] Die weit verbreiteten Schriftarten Arial Unicode MS and Lucida Sans Unicode können zwar nicht alle Symbole, aber die meisten (80 von 96) darstellen. Rejang | Hangeul-Jamo, Kompatibilität | Parthisch | Zusätzliche piktografische Symbole | Dreieck rechtsseitig: alt + 17 Dreieck linksseitig: alt + 18 ↕ Pfeil nach oben und unten: alt + 19 ‼ doppeltes Ausrufezeichen: alt + 20 ¶ Absatzzeichen: alt + 21 § Paragraphen-Zeichen: alt + 22 Schwarzes Rechteck: alt + 23 ↨ Pfeil nach oben und unten mit Unterstrich: alt + 24 ↑ Pfeil nach oben: alt + 25 ↓ Pfeil nach unten… Kombinierende diakritische Zeichen | Pfeile | Symbole-B | Ägyptische Hieroglyphen | Tagbanuwa | Hatra-Schrift | Diskos von Phaistos | Lisu, Ergänzung | Kangxi-Radikale | Zahlzeichen | Modifizierende Tonzeichen | Kurzschrift-Steuerzeichen | Bengalisch | CJK-Symbole und -Interpunktion | Kleine Kana, erweitert | Altsüdarabisch | Dingbats | Buginesisch | Smileys | Ol Chiki | Lykisch | Bopomofo, erweitert | Zeigt die Spitze des Dreiecks nach oben, symbolisiert sie eine aufsteigende, erhöhende Kraft. Kombinierende diakritische Zeichen für Symbole | Makassar | Nach unten zeigendes schwarzes Dreieck: U+25BD (9661) WHITE DOWN-POINTING TRIANGLE: Nach unten zeigendes weißes Dreieck: U+25BE (9662) BLACK DOWN-POINTING SMALL TRIANGLE: Nach unten zeigendes kleines schwarzes Dreieck: U+25BF (9663) WHITE DOWN-POINTING SMALL TRIANGLE: Nach unten zeigendes kleines weißes Dreieck: U+25C0 (9664) BLACK LEFT-POINTING TRIANGLE Saurashtra | Dogra | Hiragana | Allgemeine indische Ziffern | Lesezeit: 41 min. Arabisch, erw.-A | Karisch | Altungarisch | Pahawh Hmong | Dies ist ein rotes umgekehrtes Dreieck. Gotisch | Takri | für solche mit -Symbol. Im Hinduismus und Tantrismus ist das mit Spitze nach unten weisende Dreieck Symbol für die Yoni, das weibliche Genitale, des Mutterschoßes und seiner Gebärkraft. Lateinisch, erw.-B | Chakma | I-Ging-Hexagramme | Braille-Zeichen | Ureinw., erw. Alttürkisch | Keilschrift-Zahlzeichen und -Interpunktion | CJK-Ideogramme | Alle Zeichen haben die Kategorie "Anderes Symbol" und die bidirektionale Klasse "Anderes neutrales Zeichen". Dogra | Osmaniya | CJK-Ideogramme, Erw. Kombinierende halbe diakritische Zeichen | Äthiopisch, erw.-A | Äthiopisch, erweitert | Newa | Khmer | Mathem. Sundanesisch | Zeigt ein Dreieck mit der Spitze nach oben strahlt es männliche Energie aus (Shiva) und nach unten gerichtet ist es die weibliche Energie (Shakti). Phönizisch | Pau Cin Hau | Xixia-Komponenten | Inschriften-Pahlavi | © FOCUS Online 1996-2020 | BurdaForward GmbH, welche spirituelle Bedeutung und Auswirkungen der Neumond hat, Mike Tyson 2020: Wie Sie den Kampf gegen Roy Jones Jr. live bei Sky sehen, Geschenke zur Firmung: Die schönsten Ideen, Literatur finden: Mit diesen Tools gelingt die Internetrecherche, Landwirtschaft der Zukunft: Aufgaben der Landwirte von morgen, Sahra Wagenknecht: Partner, Porsche, Alter, Größe, Kamala Harris: Mann, Kinder, Alter und Vermögen. Ideographische Symbole und Interpunktion | Byzantinische Noten | Äthiopisch | Avestisch | Vai | Limbu | CJK-Radikale, Ergänzung | Für Links auf dieser Seite erhält FOCUS ggf. Buchstabenähnliche Symbole | Anatolische Hieroglyphen | Kannada | Cherokee, Zusatz | Hieroglyphen-Steuerzeichen | Buchstabenähnliche Symbole | Newa | Adlam | Kharoshthi | Xixia | Kleine Kitan-Schrift | Kannada | Verschiedene mathem. A | CJK-Ideogramme, Erw. Dominosteine | Mandäisch | Zeichen | Schachsymbole | In der spirituellen Traumdeutung verkörpert das Traumsymbol zudem sowohl die christliche Dreifaltigkeit als auch die harmonische Vereinigung von Seele, Geist und Körper. CJK-Ideogramme, Kompatibilität | Yi-Radikale | Aramäisch | Pollard-Schrift | Shaw-Alphabet | Dsanabadsar-Quadratschrift | Elymaisch | Diese besagt, dass Gott zu gleichen Teilen aus Vater, Sohn und dem heiligen Geist besteht. Vereinh. CJK-Ideogramme, Erw. | C | Ägypt. B. beim Halschakra (Vishuddha) oder Solarplexus Chakra (Manipura). Zeichen | Wir zeigen Ihnen, wie Sie die geometrische Figur interpretieren können. In vielen Kulturen und Glaubensrichtungen stellt das Dreieck seit Jahrtausenden ein wichtiges Symbol dar. Dreieck rechtsseitig: alt + 17 Dreieck linksseitig: alt + 18 ↕ Pfeil nach oben und unten: alt + 19 ‼ doppeltes Ausrufezeichen: alt + 20 ¶ Absatzzeichen: alt + 21 § Paragraphen-Zeichen: alt + 22 Schwarzes Rechteck: alt + 23 ↨ Pfeil nach oben und unten mit Unterstrich: alt + 24 ↑ Pfeil nach oben: alt + 25 ↓ Pfeil nach unten… Zahlzeichen | Koptische Zahlzeichen | Lykisch | Symbole-A | Kyrillisch, Ergänzung | Meitei-Mayek | Kyrillisch, erw.-C | Arabisch, Ergänzung | Georgisch | Variantenselektoren, Ergänzung | Mende-Schrift | Tagalog | Blockelemente | Phonetische Erweiterungen | Symbole | Dsanabadsar-Quadratschrift | Hangeul-Jamo, Kompatibilität | D | | Bopomofo | Alphabetische Präsentationsformen | Marchen | Dominosteine | Mathematische Operatoren | Armenisch | B | Ägäische Zahlzeichen | Ziersymbole | SignWriting | Mro | Birmanisch, erw.-B | Rejang | Verschiedene piktografische Symbole | Griechisch, Zusatz | Siddham | Mongolisch | Xixia, Ergänzung | Altsüdarabisch | Dingbats | Birmanisch, erw.-A | Mongolisch, Ergänzung | Kyrillisch, erw.-B | Rahmenzeichnung | D | Griechisch und Koptisch | Buid | Zusätzliche mathem. Spacing Modifier Letters | Lateinisch, erw.-B | G | Hangeul-Jamo | Bamum | Alchemistische Symbole | F | Symbole | Buid | Georgisch, erweitert | Tirhuta | CJK-Symbole und -Interpunktion | Khmer-Symbole | Hatra-Schrift | Kana, erw.-A | Mehr Infos. Grantha | Hieroglyphen-Steuerzeichen | Altgriechische Zahlzeichen | Cham | Mahjonggsteine | Kanbun | Balinesisch | Ideographische Symbole und Interpunktion | Vereinh. Basis-Lateinisch | Lateinisch-1, Ergänzung | Arabische Präsentationsformen-B | Jahrhundert mit dem Symbol des allsehenden Auges Gottes, das sie aus der jüdischen Kabbala übernahm, oder mit dem biblischen Gottesnamen JHWH. Syloti Nagri | Phonetische Erweiterungen, Ergänzung | Zusätzliche umschlossene CJK-Zeichen | Kleine Formvarianten | Hangeul-Silbenzeichen | Medefaidrin | Osage | Ägyptische Hieroglyphen | CJK-Ideogramme, Erw. Sie weist in den Himmel und damit auch in die spirituelle Welt. Lepcha | Zusätzliche umschlossene CJK-Zeichen. Tai Le | Koptisch | Modi | Lisu | Lydisch | Umschlossene alphanum. Griechisch, Zusatz | Tai-Xuan-Jing-Symbole | Bamum | Phonetische Erweiterungen | Ureinw. | Gurmukhi | Tai Le | Lanna | Zusätzliche Pfeile-A | Malayalam | für mit oder grüner Unterstreichung gekennzeichnete. Laotisch | Hangeul-Jamo, erw.-A | Zusätzliche piktografische Symbole | Singhalesische Zahlzeichen | Elymaisch | Rumi-Ziffern | Xixia | Tibetisch | Private Use Zone | Balinesisch | Kyrillisch, Ergänzung | Kyrillisch, erw.-B | | Linear-B-Ideogramme | Geometrische Formen | Duployé-Kurzschrift | Vereinh. CJK-Ideogramme, Erw. Vedische Erweiterungen | Vereinh. Syrisch, Ergänzung | Brahmi | Choresmisch | Kana, Ergänzung | Vereinh. Arabisch | Ahom | CJK-Ideogramme | Altgriechische Noten | Dives Akuru | Kyrillisch, erw.-A | Lateinisch, erw.-A | Yi-Silbenzeichen | Zusätzliche Interpunktion | CJK-Ideogramme, Erw. Phonetische Erweiterungen, Ergänzung | Kombinierende diakritische Zeichen, Ergänzung | Altgriechische Zahlzeichen | Singhalesisch | Mahjonggsteine | Psalter-Pahlavi | | Varang Kshiti | Lateinisch, erw.-D | Kaithi | Verschiedene Symbole | Linear-B-Silbenzeichen | Umschlossene alphanum. Sogdisch | IPA-Erweiterungen | Vereinh. Zeigt die Spitze des Dreiecks nach oben, symbolisiert sie eine aufsteigende, erhöhende Kraft. Neu-Tai-Lue | Georgisch, Ergänzung | Nandinagari | Es ähnelt dem Logo des Pontiac. Altitalisch | Auch für Himmel, Erde und Mensch kann die geometrische Form stehen. Multanisch | Äthiopisch | N’Ko | Mahajani | Verschiedene technische Zeichen | Glagolitisch | Zusätzliche Pfeile-B | Jesidisch | Vereinh. Kleine Formvarianten | Altnordarabisch | Weist die Spitze nach oben zeigt sich darin göttliche Weisheit, zeigt sie nach unten, ist das Dreieck ein Symbol für Weiblichkeit. Hangeul-Silbenzeichen | Allgemeine Interpunktion | Symbole für Steuerzeichen | Variantenselektoren | Weist die Spitze nach oben zeigt sich darin göttliche Weisheit, zeigt sie nach unten, ist das Dreieck ein Symbol für Weiblichkeit. Bassa Vah | Brahmi | Kyprisch | Allgemeine indische Ziffern | Osmanische Siyaq-Zahlzeichen | Lateinisch, erw.-E | Eine nach oben gerichtete Spitze steht auch für die Elemente Luft und Feuer. Syloti Nagri | Yi-Silbenzeichen | Spezielles, Linear-B-Silbenzeichen | Für Links auf dieser Seite erhält FOCUS ggf. Operatoren | Frühe Keilschrift | Xixia, Ergänzung | Ist die Spitze nach unten gerichtet, soll das Dreieck irdische Kräfte bewirken. Alchemistische Symbole | Karisch | Cherokee | Schraffierte Felder sind unbesetzte Codepoints. Armenisch | Silbenz. CJK-Striche | Cherokee | Ol Chiki | Kyrillisch | kanad. Sharada | Frühe Keilschrift | Sundanesisch, Ergänzung | Tamilisch, Ergänzung | CJK-Kompatibilität | Tai Viet | In der spirituellen Traumdeutung verkörpert das Traumsymbol zudem sowohl die christliche Dreifaltigkeit als auch die harmonische Vereinigung von Seele, Geist und Körper. Dives Akuru | Gunjala Gondi | Vereinh. Hiragana | Arab. Kangxi-Radikale | Mathem. Koptisch | Verschiedene Symbole | Arabisch, Ergänzung | Meitei-Mayek | Sie weist in den Himmel und damit auch in die spirituelle Welt. Zusätzliche Interpunktion | Bamum, Ergänzung | Khmer-Symbole | Ureinw. Ogam | Braille-Zeichen | Geometrische Formen, erw. Dieses wurde in den Konzentrationslagern der Nationalsozialisten zur Kennzeichnung politischer Häftlinge genutzt. Manichäisch | Mahajani | Indische Siyaq-Zahlzeichen | Thaana | Zusätzliche Pfeile-C | Bhaiksuki | Eine … Sundanesisch | Maya-Zahlzeichen | Phagspa | Linear-B-Ideogramme | CJK-Ideogramme, Erw. Psalter-Pahlavi | Zusätzliche Pfeile-A | Im Kali Yantra sind drei Dreiecke in der Mitte, die die Energien von sattva, rajas und tamas repräsentieren. Altsogdisch | Basis-Lateinisch | Mongolisch, Ergänzung | Das "männliche" und "weibliche" Dreieck übereinandergelegt, ergibt den sechsstrahligen Stern, ein uraltes Vereinigungssymbol; werden mehrere ineinander verflochten, entsteht das Shri-Yantra, ein Meditationsbild der Göttin Shri in ihrer … Devanagari | Vertikale Formen | Sogdisch | September 2017 um 18:13 Uhr bearbeitet. Es wird als Dekorationssymbol für Textinhalte im Internet verwendet. Runen | Oriya | Modifizierende Tonzeichen | Parthisch | Währungszeichen | Birmanisch | Albanisch | E | Lanna | Nabatäisch | Alle drei Seiten gelten als gleichwertig, weshalb auch die Linien des Dreiecks meist gleich lang dargestellt werden. Tifinagh | F | Symbole für Retrocomputer | Albanisch | Darstellung der Zeichen als Grafik. Hangeul-Jamo, erw.-B | Kyrillisch, erw.-A | Verkehrs- und Kartensymbole | Vereinh. Birmanisch | Sie weist in den Himmel und damit auch in die spirituelle Welt. Glagolitisch | Georgisch, Ergänzung | Zusätzliche umschlossene alphanum. Lateinisch-1, Ergänzung | Symbole | Osmanische Siyaq-Zahlzeichen | Duployé-Kurzschrift | Lateinisch, erw.-A | und GNU Unifont. Tamilisch | Variantenselektoren | Syrisch, Ergänzung | Tamilisch | Symbole-A | Ist die Spitze nach unten gerichtet, soll das Dreieck irdische Kräfte bewirken. Dreiecke können nach unten oder nach oben zeigen. Maya-Zahlzeichen | Makassar | Cham | Thailändisch | Telugu | Varang Kshiti | mathem. Sharada | alphanum. Pfeile | Ziersymbole | Bhaiksuki | Diese Seite wurde zuletzt am 24. Nandinagari | Kombinierende diakritische Zeichen, Ergänzung | | Ugaritisch | Keilschrift | Altpermisch | kanad. Marchen | Hangeul-Jamo, erw.-B | Wancho | Zeigt die Spitze des Dreiecks nach oben, symbolisiert sie eine aufsteigende, erhöhende Kraft. Teilen. Arabisch | Erfahren Sie im nächsten Artikel, welche spirituelle Bedeutung und Auswirkungen der Neumond hat. B | Xixia-Komponenten | Vereinh. Ogam | Die christliche Ikonographie verknüpfte es seit dem 17. Smileys | | Gujarati | alphanum. Vertikale Formen | Multanisch | Mandäisch | Palmyrenisch | Singhalesisch | Sojombo | Limbu | Mormonen-Alphabet | Spacing Modifier Letters | Tirhuta | Silbenz. CJK-Ideogramme, Erw. Ureinw., erw. Lateinisch, erw.-D | Notenschrift | Verschiedene mathem. Katakana, Phonetische Erweiterungen | CJK-Ideogramme, Erw. mathem. Siddham | Aramäisch | Saurashtra | Oriya | Rahmenzeichnung | Piktografische Symbole, erw.-A | kanad. kanad. Das Dreieck hat als spirituelle Form mehr als eine Bedeutung. Nyiakeng Puachue Hmong | Spielkarten | Symbole für Steuerzeichen | Ideographische Beschreibungszeichen | Spielkarten | Umschlossene CJK-Zeichen und -Monate | Bassa Vah | Meroitisch-demotisch | Mongolisch | Shaw-Alphabet | CJK-Ideogramme, Erw. Privatnutzungsbereich | Alte Symbole | C | Es kann aber auch das Symbol der Männlichkeit (mit der Spitze nach oben zeigend), oder das Symbol der Weiblichkeit (mit der Spitze nach unten zeigend) sein. Alte Symbole | Äthiopisch, erw.-A | Gotisch | Neu-Tai-Lue | Rumi-Ziffern | Zusammengenommen bilden diese drei Personen also eine untrennbare Einheit: Gott. Kombinierende diakritische Zeichen, erw. Bekannte Schriftarten, welche alle Symbole in diesem Unicodebereich vollständig darstellen können, sind zum Beispiel Code2000, die DejaVu-Familie[1] Verschiedene mathem. Choresmisch | Birmanisch, erw.-A | Im Christentum stehen die drei Seiten beispielsweise für die heilige Dreifaltigkeit. Hebräisch | Ahom | Kyrillisch, erw.-C | Frauenschrift | Bopomofo, erweitert | Tagalog | CJK-Striche | Lateinisch, weiterer Zusatz | Hanunóo | Schachsymbole | Altnordarabisch | eine Provision vom Händler, z.B. Kana, erw.-A | | Thailändisch | Byzantinische Noten | Pollard-Schrift | Alphabetische Präsentationsformen | Thaana | Lydisch | Keilschrift-Zahlzeichen und -Interpunktion | Kayah Li | Gurmukhi | Lateinisch, erw.-C | Ägäische Zahlzeichen | Tags | Khmer | Vereinh. Vai | IPA-Erweiterungen | Ägypt. Vereinh. alphanum. Laotisch | Kharoshthi | Khudabadi | Altsogdisch | Meitei-Mayek, Erw. Javanisch | N’Ko | Symbole-B | In der christlichen Kunst wurde meist das gleichseitige, seltener das gleichschenkelige Dreieck, als geometrisches Symbol für die Dreifaltigkeit verwendet. Kleine Kitan-Schrift | Phagspa | Tibetisch | Hebräisch | Umschlossene CJK-Zeichen und -Monate | Sorang-Sompeng | Alwanisch | Zeichen | CJK-Kompatibilität | Alttürkisch | Mro | Hanifi Rohingya | Vereinh. Hangeul-Jamo, erw.-A | Bengalisch | Syrisch | In der Verbindung von zwei Dreiecken findet die harmonische Einheit seinen Ausdruck; Außerdem ist es ein Hinweis auf das Bündnis und die unzertrennliche Einheit von Gott und Mensch. Devanagari, erw. Zusätzlicher Privatnutzungsbereich-A | Zählstabziffern | Optische Zeichenerkennung | Manche christliche Theologen wie der Humanist Nikolaus von Kues (1401–1464) haben ein gleichseitiges Dreieck als Symbol für die Unendlichkeitdes dr… Batak | Eine nach oben gerichtete Spitze steht auch für die Elemente Luft und Feuer. Der Unicodeblock Geometrische Formen (engl. Samaritanisch | Ist die Spitze nach unter gerichtet, repräsentiert sie weibliche Energie. Takri | Altpersisch | Das Dreieck kann mit der Spitze nach oben (A-Form) oder mit der Spitze nach unten (V-Form) verwendet werden.Meistens wird bei Verwendung der Dreiecksform ein gleichseitiges Dreieck verwendet.Allerdings kann und wird das Dreieck auch in beliebigen Winkeln dargestellt und verwendet.. Dem Dreieck werden folgende Bedeutungen zugeschrieben: Sojombo | Linear A | eine Provision vom Händler, z.B. Altpermisch | CJK-Ideogramme, Kompatibilität | Tamilisch, Ergänzung | Glagolitisch, Ergänzung | Keilschrift | Optische Zeichenerkennung | Lisu | | Katakana, Phonetische Erweiterungen | Nabatäisch | Inschriften-Pahlavi | Mathematische Operatoren | Koptische Zahlzeichen | Sorang-Sompeng | Kombinierende diakritische Zeichen für Symbole | Notenschrift | Chakma | Symbole für Retrocomputer, Vereinh. Gujarati | Kombinierende diakritische Zeichen, Ergänzung, Kombinierende diakritische Zeichen für Symbole, Keilschrift-Zahlzeichen und -Interpunktion, Zusätzliche umschlossene alphanum. Diskos von Phaistos | Die Kombination dieses Emoji und des gleichseitigen Dreiecks ist das Symbol für die Auf- und Ab-Taste. Lateinisch, erw.-E | Osmaniya | Manichäisch | Hangeul-Jamo | Katakana | Lepcha | CJK-Ideogramme, Kompatibilität, Ergänzung | Avestisch | Altgriechische Noten | Khudabadi | Kyrillisch | Verschiedene mathem. Kleine Kana, erweitert | Auch in Yantras und Chakra Symbolen sind Dreiecke zu sehen, z. Verschiedene Symbole und Pfeile | Birmanisch, erw.-B | Bamum, Ergänzung | Geometrische Formen, erw. Bopomofo | Verschiedene technische Zeichen | E | Griechisch und Koptisch | Arabische Präsentationsformen-A | | Tifinagh | Mormonen-Alphabet | Singhalesische Zahlzeichen | Zusätzliche Pfeile-C | Arabische Präsentationsformen-B | Sundanesisch, Ergänzung | alphanum. Runen | Altungarisch | Pahawh Hmong | Verschiedene Symbole und Pfeile | Hanifi Rohingya | Javanisch | Halbbreite und vollbreite Formen | Kombinierende diakritische Zeichen, erw. Äthiopisch, Zusatz | Batak | Zusätzliche mathem. Buginesisch | | Masaram Gondi | Wancho | Syrisch | Eine andere mögliche Interpretation der Ausrichtung der Dreiecksspitze sieht die nach oben gerichtete Spitze als Sinnbild für männliche Energie. Symbole | Arab. Telugu | Spezielles | Alwanisch | CJK-Ideogramme, Kompatibilität, Ergänzung | CJK-Ideogramme, Erw. Vereinh. Geometrische Formen | Vereinh. I-Ging-Hexagramme | Nach unten rechts zeigendes schwarzes Dreieck: U+25E3 (9699) BLACK LOWER LEFT TRIANGLE: Nach unten links zeigendes schwarzes Dreieck: U+25E4 (9700) BLACK UPPER LEFT TRIANGLE: Nach oben links zeigendes schwarzes Dreieck: U+25E5 (9701) BLACK UPPER RIGHT TRIANGLE: Nach oben rechts zeigendes schwarzes Dreieck: U+25E6 (9702) WHITE BULLET Die spirituelle Bedeutung und Energie eines Dreiecks hängt auch davon ab, ob die Spitze nach oben oder unten zeigt. Georgisch, erweitert | Meitei-Mayek, Erw. Altitalisch | Im Hinduismus und Tantrismus ist das mit Spitze nach unten weisende Dreieck Symbol für die Yoni, das weibliche Genitale, des Mutterschoßes und seiner Gebärkraft. Zeigt ein Dreieck mit der Spitze nach oben strahlt es männliche Energie aus (Shiva) und nach unten gerichtet ist es die weibliche Energie (Shakti). Frauenschrift | Hoch- und tiefgestellte Zeichen | Vereinh. Vereinh. Katakana | Diese besteht aus drei individuellen, aber dennoch zusammenhängenden Linien bzw. Kaithi | Lateinisch, weiterer Zusatz | Zusätzlicher Privatnutzungsbereich–A | Alle Inhalte, insbesondere die Texte und Bilder von Agenturen, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur im Rahmen der gewöhnlichen Nutzung des Angebots vervielfältigt, verbreitet oder sonst genutzt werden. Georgisch | Yi-Radikale | Masaram Gondi | Silbenz. Auch die Zahl 88 ist bekanntlich ein bei Neo-Nazis weit verbreiteter Code. Arabisch, erw.-A | Malayalam | Zählstabziffern | Meroitische Hieroglyphen | Das Dreieck symbolisiert als geometrische Form eine Einheit. Dreieck, Spitze unten, zuvor zwei Andreaskreuze "S 14" und "S 17" in Travemünde - Bild: Archiv Ola Erlandsson "S 16" und "S 15" in Travemünde - Bild: Archiv Ola Erlandsson Gunjala Gondi | Altpersisch | Geometric Shapes, U+25A0 bis U+25FF) enthält verschiedene geometrische Figuren, zum Beispiel Quadrate, Kreise oder Dreiecke. Meroitische Hieroglyphen | Variantenselektoren, Ergänzung | Zeichen | Zusätzlicher Privatnutzungsbereich–B, Adlam | Silbenz. Vereinh. Eine nach unten zeigende Spitze steht außerdem für das Element Wasser. Grantha | | Tai Viet | Zusätzliche Pfeile-B | Lateinisch, erw.-C | Piktografische Symbole, erw.-A | Nyiakeng Puachue Hmong | In anderen spirituellen Kontexten symbolisiert das Dreieck unter anderem die Verbindung von Körper, Geist und Seele. Vedische Erweiterungen | Samaritanisch | CJK-Kompatibilitätsformen | Kyprisch | CJK-Ideogramme, Erw. Medefaidrin | Pau Cin Hau | Jesidisch | Kayah Li | Devanagari, erw. Phönizisch | Ideographische Beschreibungszeichen | Mende-Schrift | Linear A | Tagbanuwa | Halbbreite und vollbreite Formen | CJK-Kompatibilitätsformen | Operatoren | A | Äthiopisch, Zusatz | SignWriting | Äthiopisch, erweitert | Palmyrenisch | Tai-Xuan-Jing-Symbole | Arabische Präsentationsformen-A | Khojki | Kanbun | Verkehrs- und Kartensymbole | Indische Siyaq-Zahlzeichen | G, Tags | Ugaritisch | Allgemeine Interpunktion |