Der Bundestag verabschiedet ein Gesetz, das Schuldner entlastet. Der Vorstand droht mit dem Abzug von Zukunfstechnologie. Wer will, bekommt aber auch Neuwagen zu speziellen Konditionen. An der Börse werden Wirtschaftsgüter und Finanzinstrumente gehandelt. Das Geschäft des Onlinehändler-Prüfers Trusted Shops hat Hochkonjunktur: Alle Mitarbeiter erhalten 500 Euro „Corona-Bonus“. Weihnachtssendungen sollten Verbraucher fünf Tage vor Heiligabend abgeben. Wenn Sie unser Angebot schätzen, schalten Sie bitte den Adblocker ab. Realisierung und Hosting der Finanzmarktinformationen: Verzögerung der Kursdaten: Deutsche Börse 15 Min., Nasdaq und NYSE 20 Min. fr . 32.000 Angestellte müssen gehen. Reihe: WirtschaftsWoche Auf den Merkzettel legen Titel:Wirtschaftswoche Nr. 40 vom 25.09.2020 Die Offensive der Kurs-Zerstörer Tesla, Grenke, Wirecard und Co.: Spekulanten, die auf fallende Kurse wetten, sind das neue Feindbild von Managern und Anlegern – … Sie interessieren sich für ein bestimmtes Thema? Ein Gespräch über Marktmacht, falsche Preise und miese Bewertungen. Gründer Jean-Marc Noël erklärt, worauf Onlineshopper nicht nur am Black Friday achten müssen. 71 Metropolen in Deutschlands größtem Test: Über 100 Indikatoren zeigen, wo es sich am besten leben, arbeiten und investieren lässt - mit überraschenden Aufsteigern. Nach Zwangsschließungen fordern Gastwirte Geld von der Allianz. 48 vom 20.11.2020 Jobwunder Corona Amazon, Hermes, Lieferando und Co.: Die Pandemie treibt den Boom der Lieferökonomie und schafft täglich neue Arbeitsplätze. NIO-Aktie: Batterie leer oder Chance zum Einstieg? Vormerker setzen Titel:Wirtschaftswoche Nr. Fehler: Bitte aktivieren Sie Ihren Flash-Player. SAP-Konkurrent Salesforce will sich wohl Slack einverleiben. Digitale Medien wie eBooks, ePaper, eMusic, eAudios und eVideos ausleihen und herunterladen. Eine Verlängerung des Teil-Lockdowns würde für Restaurants und Bars bedeuten: drei weitere Wochen kein Betrieb – mindestens. 25/2020 (10.06.2020) - … Das Entscheidende zu Unternehmen, Finanzen, Erfolg & Technik. Der Streit zwischen Betriebsrat und Konzernführung am Daimler-Stammwerk geht weiter. Vor zwei Landgerichten hat sich der Mobilfunkausrüster bereits gegen den Autobauer durchgesetzt. Kommt das Online-Trinkgeld bei den Fahrern an? 25/2020 (12.06.2020) Titel: freundin (14/2020) Zumindest teil- und zeitweise. Digitale Medien wie E-Books, E-Paper, E-Music, E-Audios und E-Videos ausleihen und herunterladen. 25/2020 (12.06.2020) Vormerkung setzen Titel:Wirtschaftswoche Nr. Im Geburtshaus der Aldi-Gründer verkaufte die Familie mehr als 100 Jahre Lebensmittel. Ralph Dommermuth von United Internet will seine Strategie in Deutschland kopieren. Nr. 25 FR 12.06.20 25.05.20 Karriere 26 FR 19.06.20 02.06.20 Spezial-Themen 2020 In der WirtschaftsWoche erscheinen Speziale zu den folgenden thematischen Schwerpunkten: Nachhaltigkeit & Energie l Neue Energie, Nachhaltigkeit (Heft Nr. Dabei gelingt es dem Bürochat-Anbieter momentan nicht, so stark vom Digitalisierungstrend in der Coronakrise zu profitieren wie die Konkurrenz. Für den E-Sattelschlepper und den Cybertruck braucht das Unternehmen große Akku-Pakete. Die Statistik wirkt beruhigend: Trotz Corona sinken die Insolvenzzahlen. Das Kartellamt hat die Fusion von XXXLutz mit der Tessner-Gruppe unter Auflagen freigegeben. Das zeigt eine Analyse der Klägergemeinschaft gegen das Lkw-Kartell. 62 gültig ab 1.1.2020 8 9 Beilagen Beilagen sind der Zeitschrift lose beigefügte Drucksachen. Für Nachrichtenseiten wie WirtschaftsWoche Online sind Anzeigen eine wichtige Einnahmequelle. Um unser Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, müssen Sie JavaScript Wer einen Gebrauchtwagen für kleines Geld sucht, muss sich bei älteren Modellen umsehen. Sind alte Erdgas-Pipelines der Schlüssel? Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage. 25/2020 (12.06.2020) Auf den Merkzettel legen Titel:Wirtschaftswoche Nr. Verbund Ruhrgebiet. Dieses Jahr könnte der Ansturm sogar noch größer ausfallen – und das nicht nur wegen der neuen Corona-Auflagen für den Handel. 25/2020 (12.06.2020). Wasserstoff soll das Bindeglied der klimaneutralen Energiewelt werden. Um unser Angebot in vollem Umfang nutzen zu können, müssen Sie JavaScript Mit den Werbeerlösen können wir die Arbeit unserer Redaktion bezahlen und Qualitätsartikel kostenfrei veröffentlichen. in Ihrem Browser aktivieren. Doch der Baustoff hat seine eigenen Tücken. Leider verweigern Sie uns diese Einnahmen. Die Ergebnisse überraschen. Berechnungen der Commerzbank zufolge wird der Leasingkonzern Grenke aus dem MDax absteigen, es könnte aber auch die Aareal Bank erwischen. Der Energiekonzern schlägt Profit aus dem Atomausstieg, verdient hat er aber keinen Cent. Fahrer und Gewerkschafter kritisieren die intransparente Abrechnung der Online-Tips. Deutschland kann plötzlich digital: Viele Mittelständler haben die Coronakrise genutzt, um die aufgeschobene digitale Transformation endlich umzusetzen. 71 Metropolen in Deutschlands größtem Test: Über 100 Indikatoren zeigen, wo es sich am besten leben, arbeiten und investieren lässt - mit überraschenden Aufsteigern. Der Versicherer lehnt ab, kündigt Verträge – und schließt Risiken nun im Kleingedruckten aus. Für mehr als 2 Milliarden Dollar übernehmen die Gütersloher den US-Verlag Simon & Schuster, unter anderem bekannt für die Bestseller von Stephen King. Doch das Geschäft ist dem Konzern zu klein und wird nun verlegt. Alle Jahre wieder wird es vor Weihnachten voll in Deutschlands Supermärkten. Vor einigen Monaten führte Lieferando einen Online-Button für die kontaktlose Trinkgeldzahlung an seine Essensauslieferer ein. Bei Forderungen von bis zu 50 Euro sollen Inkassokosten nicht höher sein als die Forderung selbst. Bis 29.11.2020 Hauptmenü: Startseite . Bundeswehr fordert 163 Millionen Euro Schadensersatz von Lkw-Kartell, Daimler muss deutschlandweit 30.000 Autos zurückrufen, Landgericht Düsseldorf verweist Patentstreit zwischen Daimler und Nokia an EuGH, Kahlschlag bei Walt Disney fällt noch größer aus, Salesforce will wohl Bürochat-Anbieter Slack übernehmen, Blick hinter die Zahlen #42 – Insolvenzen, „Bei Weihnachtsdeko sehen wir eine extreme Nachfrage“, Rhetorik: So antworten Sie souverän auf knallharte Fragen, Früher Obergenossin, heute Behördenchefin, Röttgen rechnet mit Merkels Wirtschaftspolitik ab, An dieser Technologie hängt die Zukunft der gesamten Chipindustrie. Mehr als 100 Jahre Lebensmittelhandel: Aldi schließt seine erste Filiale, Weshalb Sie Lebensmittel fürs Fest besser vor dem 19. Finden Sie hier einen Überblick der aktuellen Inhalte aus der WirtschaftsWoche. Mit Investitionen in die Elektromobilität will Volkswagen noch mehr Marktanteile gewinnen. Aktuelle Kalenderwoche heute, 24.11.2020 . KW 48. Jetzt ausleihen Titel:Wirtschaftswoche Nr. Der Schaden der Bundeswehr aufgrund von Preisabsprachen europäischer Lastwagenhersteller ist möglicherweise größer als bekannt. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Mit einer umwälzenden Netzwerktechnologie mischt Rakuten-Gründer Hiroshi Mikitani die japanische Mobilfunkbranche auf. Der Transport aber ist alles andere als einfach. Verstehen zahlt sich aus - WirtschaftsWoche: Deutschlands führendes Wirtschaftsmagazin. Es stellt sich die Frage, wie weit Trump gehen wird, Ford-Deutschlandchef Herrmann: „In Sachen Ladesäulen planen wir da den Kollaps“, ZF-Chef Scheider: „Wir müssen technologisch auf Augenhöhe kommen“, Martin Richenhagen: „Manche deutschen CEOs sind Trump in den Hintern gekrochen“, Volocopter-Chef Reuter: „Wasserstoff spielt auch bei unseren Plänen eine große Rolle“, Trigema-Chef: „Der Staat muss die Verantwortung jedes Bürgers einfordern“, Wo Informatiker, Ingenieure und BWLer am besten verdienen, Dieser Hotelier bringt Booking.com in Bedrängnis, Wetten? Anklage gegen drei Beschuldigte im Onecoin-Anlagebetrug, Bundestag beschließt neue Regeln für Inkassogebühren, Siemens Energy steht kurz vor Einzug in MDax. Beide Stoffe sind gewaltige Klimakiller. Exklusiv für Digitalpass-Kunden der WirtschaftsWoche. Immer öfter soll Holz sie nun ersetzen. Der Logistikkonzern hat 2020 bereits mehr Pakete ausgeliefert als im gesamten Vorjahr. Einer dieser Tech-Konzerne wird das nächste Apple, Diese Städte haben sich am besten entwickelt, Warum die Jobgarantien bei Osram wieder wackeln, Die Auto-Schnäppchen bietet die Shopping-Woche, Daimler droht mit Aus für Elektro-Campus im Stammwerk Untertürkheim, Bertelsmann erhält Zuschlag für US-Verlag von Stephen King, Firmenkundenvorstand Boekhout verlässt Commerzbank, Tesla-Werk in Grünheide soll auch noch zur weltgrößten Batteriefabrik werden, „Das ständige Hoch- und Runterfahren hält die Gastronomie nicht durch“, Jetzt die besten Jobs bei karriere.de finden, Senioreneinrichtungen, Pflegeheime und betreutes Wohnen, Betriebliche Software, Branchen- und Systemsoftware, Agentur für Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenmarketing und Online Marketing, Jetzt den passenden Makler für Ihre Immobilie finden, So viel könnten Mitarbeiter bei Tesla verdienen, Geheimakte Tesla: Verschwiegenheit als Geschäftsprinzip, Commerzbank holt Manfred Knof als neuen Chef, BaFin-Chef Hufeld fordert mehr Kompetenzen, Vattenfall schlägt Profit aus dem Atomausstieg – ohne ihn verdient zu haben, Deutsche Post stellt schon im November Paket-Rekord ein, Fusion von Möbelriese XXXLutz mit Tessner nimmt erste Hürde, Black Friday: „Manche Angebote sind zu günstig, um wahr zu sein“, VW entwickelt elektrischen Kleinwagen – Marktanteilsplus trotz Corona, Rheinmetall entwickelt Laserwaffe für die Bundeswehr, Dieser Mann hat die Mobilfunk-Revolution losgetreten, „Auch unter Joe Biden bleibt es für Huawei schwierig“, Aussetzung der Antragspflicht: Insolvenzen auf 20-Jahres-Tief, Der erstaunliche Digitalisierungs-Boom im Mittelstand, Warum Homeoffice bei Unternehmen für Datenschutzprobleme sorgt, Glasfaser und Gas sind die neuen Anleihen, Allianz-Vergleich mit Gastronom in letzter Minute, „Jetzt knicken die Versicherer ein – sogar der Branchenführer“, Gastronomen fordern Millionen von der Allianz. 25/2020 (12.06.2020) Ein Grund zur Entwarnung ist das nicht. 25 vom 12.06.2020 Angriff der Billigflieger Nach Corona wird der Markt neu verteilt, und die Lufthansa kommt weiter unter Druck: Es gibt mehr Sonderangebote und noch weniger Service – und am Ende steigen die Preise. Nun rückt ein Strafprozess in greifbare Nähe. Wirtschaftswoche Nr. Jetzt meldet sich die wichtige Sparkassen-Fondsgesellschaft Deka zu Wort: Sie bedauert den Wechsel. Auf den Merkzettel legen Titel:Wirtschaftswoche Nr. Das können Aktien, also Unternehmensbeteiligungen, Anleihen von Staaten und Unternehmen, Rohstoffe wie Gold, Silber, Öl, aber auch Weizen oder Soja, Devisen wie Dollar, Euro, Rubel oder Yen, Optionen, Zertifikate sowie Fonds- und ETF-Anteile sein. Die quälende Ungewissheit hat ein Ende: Die Commerzbank findet schneller als erwartet einen Nachfolger für Konzernchef Zielke und das ausgerechnet bei der benachbarten Konkurrenz. Juristisch ist es ein glatter Sieg für Vattenfall: Die Entschädigungsregeln für Atomkraftbetreiber müssen neu formuliert werden. Telekommunikationsexperte Roger Entner erwartet auch unter Joe Biden keine Lockerungen der US-Sanktionen gegen Huawei. 25/2020 (12.06.2020) Auf den Merkzettel legen Titel:Wirtschaftswoche Nr. 17, 49) l Smart City (Heft Nr. Mit dem Abgang von Firmenkundenchef Roland Boekhout verliert die Commerzbank schon den dritten Vorstand. Der Technologie wird großes militärisches Potenzial beigemessen. Walt Disney will noch mehr Mitarbeiter entlassen als bislang bekannt. Gründe sind die Aussicht auf den Corona-Impfstoff und die US-Wahl. Auf den Merkzettel legen Titel:Wirtschaftswoche Nr. in Ihrem Browser aktivieren. Damit liegt der US-Autobauer auf dem Niveau der Konkurrenz. Tesla bereitet sich auf die Eröffnung seiner Gigafactory Brandenburg vor – und zahlt Einstiegsgehälter ab 2700 Euro brutto. en . Infos Seit fast zwei Jahrhunderten dominieren Stahl und Zement die Bauwirtschaft. Hier finden Sie eine Übersicht über die aktuellen Themen. BaFin-Chef Felix Hufeld drängt nach dem Wirecard-Skandal auf erweiterte Befugnisse für seine Behörde. Ebays neuer Deutschlandchef Oliver Klinck spricht über das anstehende Weihnachtsgeschäft, teilt gegen die Konkurrenz aus – und verlängert im Interview kurzerhand das Soforthilfeprogramm von Ebay für stationäre Händler. Ein drittes Verfahren landet jetzt auf europäischer Ebene. Für Nachrichtenseiten wie WirtschaftsWoche Online sind Anzeigen eine wichtige Einnahmequelle. 40/2020 (25.09.2020) Seitenbereiche: Seitenanfang (Alt + 0) Zum Seitenanfang (Alt + 0) Zum Inhalt (Alt + 1) Zum Hauptmenü (Alt + 2) Zur Medienauswahl (Alt + 3) Zu den Themenbereichen (Alt + 4) Zum Servicemenü (Alt + 5) Zur Suche (Alt + 6) Zur Benötigte Software (Alt + 7) Zur Hilfe (Alt + 8).. Sprachen: de .