Es misslang. Die Tänzerin sei sich sicher, "dass wir absichtlich ins Visier genommen wurden". Die Profitänzerin hat sich allerdings auch Abseits ihrer zahlreichen TV-Produktionen ein zweites Standbein aufgebaut. Motsi Mabuse ist besonders durch die beliebte RTL-Show "Let's Dance" bekannt geworden. Wir wünschen euch trotzdem schöne Weihnachten und dass wir das alle gemeinsam meistern.". November) informierte sie ihre Fans jedoch via Instagram darüber, dass sie sich in Selbstisolation in Deutschland befinde. Diese dürfen sie jedoch vorerst nicht wieder öffnen - ein schwerer Schlag für die "Let's Dance"-Jurorin und ihren Partner. Viele Geschäfte mussten schließen, Veranstaltungen wurden abgesagt. November) ist es offiziell: Die Bundesregierung hat entschieden, den erneuten Lockdown, der bereits seit dem 2. Seit Mittwoch (25. Die Ausbreitung des Coronavirus hat Deutschland weiterhin fest im Griff. Diese Corona-Maßnahme trifft auch Motsi Mabuse, 39, hart. Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt. "Wir werden unsere Online-Kurse fortsetzen und die Qualität unserer Technologie weiter verbessern. Einbrecher hatten es auf ihre Tanzschule im hessischen Eschborn abgesehen, die sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Evgenij Voznyuk leitet. Was sie zu dieser Annahme bringt, ließ sie im Dunkeln. Sie muss also jedes Mal pendeln, um in Grossbritannien die Show zu moderieren. Es ist definitiv kein einfaches Jahr für Tanzschulen. Das Corona-Virus stellt unser Leben im … Denn einfach aufgeben, kommt für die leidenschaftliche Tänzerin nicht infrage - sie hält ihre Tanzschule anders "offen". Big Performance - Wer ist der Star im Star. 2007 schwebte sie mit Sänger Guildo Horn über das Tanz-Parkett. Hier können Sie interessante Artikel speichern, um sie später zu lesen und wiederzufinden. Motsi Mabuse, die seit 2011 bei «Let's Dance» Jurorin ist, lebt mit Mann und Tochter in Deutschland. Deshalb meldete sich Motsi nun mit einer emotionalen Botschaft auf Instagram zu Wort: "Wir versuchen mit aller Kraft positiv zu bleiben! Mit ihnen kommt die Liebe zurück ins Weiße Haus, Diane Kruger zeigt niedlichen Papa-Tochter-Moment, Nicky Hiltons Töchter bringen unsere Herzen zum Schmelzen, GZSZ-Star Iris Mareike Steen zeigt seine Mama, Käsekuchen ohne Backen mit Spekulatius-Knusperboden, 100 Sie hatte eine coole Idee, um die Leute trotzdem von der Couch zu holen. Motsi Mabuse musste wegen des Corona-Virus ihre Tanzschule schließen. Unsere Botschaft ist immer noch, kümmert euch in diesen schweren Zeiten um eure Freunde und Familie", teilte sie ihrer Community mit. A post shared by Motsi Mabuse (@motsimabuse). Motsi Mabuse geschockt: Einbrecher wollten in ihre Tanzschule Die Scheibe der Glastür ist gesplittert. November gilt, zu verlängern. Ob der versuchte Einbruch in die Tanzschule Grund für Mabuses Aufenthalt in Deutschland ist? "Leider wird das, was die Regierung als Entschädigung anbietet, für Tanzschulen nicht ausreichend sein und immer noch nicht verhindern, dass viele Schulen schließen müssen", sagte sie offen auf der Foto- und Videoplattform. Denn sie und ihr Mann Evgenij Voznyuk, 36, betreiben gemeinsamen eine Tanzschule. informierte sie ihre Fans jedoch via Instagram darüber, Motsi Mabuse: Versuchter Einbruch in ihre Tanzschule. Bei Instagram veröffentlichte Mabuse ein Bild der beschädigten Glastür. Gemeinsam mit ihrem Mann, mit dem sie seit 2017 verheiratet ist und eine zweijährige Tochter hat, werde sie nun "die Sicherheit in unserer Schule verbessern, dass dies nicht wieder vorkommen wird". "Wir arbeiten mit der Polizei zusammen, um dieses Verbrechen aufzuklären", schrieb Mabuse nun zu dem Foto. Zusätzlich zu ihrem Text postete Motsi auch ein kurzes Video auf ihrem Account - darin versuchte sie sich und ihren Followern Mut zu machen: "Wir tragen diese Verantwortung für uns alle und wir müssen stark bleiben. Eigentlich sollte die 39-Jährige derzeit in Großbritannien sein, um ihrem Juryjob in der britischen "Let's Dance"-Ausgabe "Strictly Come Dancing" nachzukommen. Trotz Optimismus kam die 39-Jährige nicht umhin, auch Klartext zu reden: Im Moment seien sie "im Überlebensmodus" und für ihre Branche sieht sie eine düstere Zukunft. Bei Instagram veröffentlichte Mabuse ein Bild der beschädigten Glastür. Tanzschulen sind ein sehr großer Teil unserer Kultur. Es sei anstrengend, aber beschweren würden nicht weiterhelfen, stattdessen müsse man sich gegenseitig unterstützen. Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen. Keine guten Nachrichten für Tänzerin und "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse (39). Und zwar betreibt sie eine Tanzschule. Keine guten Nachrichten für Tänzerin und "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse (39). Doch als hätte sie nicht schon Pech genug, wurde jetzt auch noch versucht, in ihrer Tanzschule einzubrechen. Im Netz machte sie deutlich, wie ernst die Lage für ihre Schule und die gesamte Branche ist. In ihrem Post hieß es, sie habe "aus einem dringenden Grund" nach Deutschland reisen müssen, das allerdings bereits Anfang dieser Woche. Wir verbinden Menschen von allen Seiten des Lebens und verbreiten Freude! Vielen Dank an all unsere Kunden, die uns bisher unterstützt haben." Im Netz machte sie deutlich, wie ernst die Lage für ihre Schule und die gesamte Branche ist. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Schock: Einbruch in die Tanzschule. Sie glaube an die Zukunft und hoffe, dass die schwierigen Zeiten bald zu Ende seien. Am Freitagmorgen (13. An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt. Seit 2011 sitzt sie in der Jury. Bilder, Bei diesem Foto achtet niemand auf ihren Bauch, Motsi Mabuse bricht Dreharbeiten in England ab, Sie musste eine schwere Entscheidung treffen, Schlaflose Nacht wegen "Das Sommerhaus der Stars", Promi-Mütter äußern sich zu Kinderfotos im Darknet. Auch die Tanzschule von “Let’s Dance”-Jurorin Motsi Mabuse ist betroffen – doch die Tänzerin lässt sich nicht unterkriegen. Motsi Mabuse darf wegen des Lockdowns ihre Tanzschule nicht wieder öffnen. Der oder die Täter hatten offenbar versucht, sie gewaltsam zu Bruch zu bringen. Aufgrund des anhaltenden Lockdowns muss die Tanzschule von "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse weiter geschlossen bleiben. Offensichtlich haben Einbrecher versucht, in … Gemäß der britischen Corona-Richtlinien verweile sie hier in 14-tägiger Isolation und könne an den kommenden Shows nicht persönlich teilnehmen.